Zum Hauptinhalt springen

SENUFO

Massa und die Statuen des poro

Burkhard Gottschalk

Verlag U. Gottschalk – Studienreihe "afrika incognita"
Düsseldorf 2002

Deutsch

252 Seiten, 31 x 20 cm
gebunden

Die Sprache der Senufo kann nur nach dem internationalen phonetischen Alphabet wiedergegeben werden, da keine Schriftsprache existiert. Die Schreibweise der in diesem Buch vorkommenden Worte des Senar entspricht in etwa der von Förster benutzten Weise des Kafiri, das hauptsächlich in der souspréfecture Sirasso gesprochen wird. Dies gilt nicht für die Texste von Patrick Girard, der in Zusammenarbeit mit Pierre Boutin eine andere phonetische Schreibweise benutzt.

SENUFO

Massa und die Statuen des poro

Burkhard Gottschalk

Verlag U. Gottschalk – Studienreihe "afrika incognita"
Düsseldorf 2002

Deutsch

252 Seiten, 31 x 20 cm
gebunden

Die Sprache der Senufo kann nur nach dem internationalen phonetischen Alphabet wiedergegeben werden, da keine Schriftsprache existiert. Die Schreibweise der in diesem Buch vorkommenden Worte des Senar entspricht in etwa der von Förster benutzten Weise des Kafiri, das hauptsächlich in der souspréfecture Sirasso gesprochen wird. Dies gilt nicht für die Texste von Patrick Girard, der in Zusammenarbeit mit Pierre Boutin eine andere phonetische Schreibweise benutzt.

DIERKING
GALERIE AM PARADEPLATZ
BLEICHERWEG 3
8001 ZURICH

Öffnungszeiten:
Mittwoch - Freitag
12 - 18 Uhr & nach Vereinbarung
15. Januar - 30. Juli 2022

T.: +41(0) 44 221 51 21
F.: +41(0) 44 221 07 61
officedierking.ch
www.dierking.ch


 
WE NEITHER USE NOR CHERISH
Twitter | Meta etc.

 
IMPRESSUM
© DIERKING 2022